Fregatte Augsburg F 213 in See am 02.12.2013.
Foto: Presse- und Informationszentrum Marine
Dienstag, den - Lesezeit: ca. 1 Min.

Fregatte "Augsburg" zurück vom Einsatz im Mittelmeer

Nach 126 Tagen auf See kehrt die Fregatte "Augsburg" am morgigen Donnerstag zurück in ihren Heimathafen Wilhelmshaven.

Unterstützung im Kampf gegen den IS

Am 20.11.2015 war die Fregatte "Augsburg" ins Mittelmeer aufgebrochen, um dort mit dem Einsatzgruppenversorger "Berlin" den deutschen Beitrag zur Operation EUNAVFOR MED ("Sophia") zu leisten. Nach den Anschlägen in Paris änderte sich der Einsatzbefehl Anfang Dezember und so musste die Fregatte fortan den französischen Flugzeugträger "Charles de Gaulle" in der Operation "COUNTER DAESH MAR" gegen den sogenannten Islamischen Staat unterstützen. Drei Monate konnte die "Augsburg" so einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Flugzeugträgers leisten.

Vier Monate auf See

Am morgigen Donnerstag, den 24.03., um 10:00 Uhr wird die "Augsburg" nun wieder in Wilhelmshaven einlaufen.
Das könnte Sie auch interessieren:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos